Neuinstallation ohne Upload

 — 5 Kommentare zu diesem Tutorial

In diesem Tutorial lernen Sie wie man Magento ohne erneutes Hochladen der Dateien neu installieren kann. Manchmal ist es notwendig, die Magento-Engine neu zu installieren. Um die Magento-Engine und die Datenbank von Grund auf neu zu installieren, sind nur drei Schritte zu beachten.

Magento Neuinstallation ohne Upload

  • Holen Sie sich Zugriff auf Ihre Datenbank, z.B. mit dem Tool PhpMyAdmin, und löschen Sie alle Tabellen. In dem Fall das Sie nicht alle Tabellen löschen können, leeren Sie sie.
  • Öfnnen Sie dann Ihr FTP-Programm, z.B. FileZilla, und gehen Sie zum Ordner app / etc. Löschen Sie dort die Datei local.xml.
  • Rufen Sie Ihre Shop-URL im Browser auf. Durch die fehlende local.xml Datei ruft Magento automatisch den Installationsassistenten auf und Sie können Magento neu installieren. Wie Sie Magento installieren lesen Sie hier.

Autor

Sebastian

Ich interessiere mich für eCommerce-Themen, vor allem im Zusammenhang mit dem Shopsystem Magento Commerce sowie alles rund um Web-Entwicklung und den damit verbundenen Möglichkeiten.

5 Kommentare zu “Neuinstallation ohne Upload

  • 15. Oktober 2012 um 17:09
    Permalink

    Herzlichen Dank für die super Anleitung.
    Ich habe jetzt die Tabelle geleert und die local.xml gelöscht, danach den Browsercache.

    Wenn ich jetzt die URL aufrufe bekomme ich folgendes:

    Error 503: Service Unavailable
    Service Temporarily Unavailable
    The server is temporarily unable to service your request due to maintenance downtime or capacity problems. Please try again later.

    Jetzt sind es zwei Stunden später und die gleiche Fehlermeldung.

    Antwort
  • 15. Oktober 2012 um 20:43
    Permalink

    Problem zwecks 503 Error erkannt.
    Es ist das MRG 2.0 Modul, wenn man es komplett installiert. Läßt sich nicht so einfach wieder deinstallieren geschweige denn Teile davon.

    Antwort
    • 15. Oktober 2012 um 20:57
      Permalink

      Hallo,
      bei der Installation des Moduls MRG 2.0 werden viele andere Module mit geladen. Im Zweifel ist es immer ratsam die Funktion „Neuinstallation“ beim Connect Manager zu nutzen, wenn Module Probleme machen. Im Zweifel die harte Methode wählen und per FTP-Zugriff löschen.

      Es freut mich zu hören das das Problem gelöst werden konnte.
      Beste Grüße
      Sebastian

      Antwort
  • 16. Oktober 2012 um 18:26
    Permalink

    Hallo, ich noch einmal.
    Besagtes Programm ist so penetrant, selbst wenn die Datenbank leer ist und jede noch so augenscheinlich „verdächtige“ Datei gelöscht wurde. Magento ist und bleibt komplett zerstört, da ist eine Neuinstallation schneller gemacht, wie ein mühsehliges Suchen. Ich spreche aus Erfahrung;-)
    Übrigens Updates seiner eigenen Module werden von dem Script auch mit dem Fehler quittiert.

    Antwort
    • 16. Oktober 2012 um 18:39
      Permalink

      Ja, das stimmt. Beim MRG Modul gibt es tiefe Eingriffe in Magento um den deutschen Bestimmungen gerecht zu werden, das es da zu Problemem kommen kann.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*