Magentos Marktanteil bei Webshopsystemen bei 32%

wappalyzer-headline

Die Statistik von Wappalyzer zeigt es deutlich: ein Drittel der Webshops benutzt Magento! Wappalyzer ist eine Browser-Erweiterung, die die auf den Websites verwendeten Technologien aufdeckt. Es erkennt Content Management Systeme, Web-Shops, Web-Server, JavaScript-Frameworks, Analyse-Tools und vieles mehr.

wappalyzer-mag-tutorials
Installierte Wappalyzer Erweiterung auf Mag-tutorials.de

Das Ergebnis

Auf über 12.500.000 Webseiten schaut Wappalyzer welche Technik unter der Haube steckt. Unter den Webshopsystemen sieht es wie folgt aus:

market-share-wappalyzer
Quelle: https://wappalyzer.com/categories/web-shops

In der Wappalyzer-Statistik führt Magento klar mit 32% gefolgt von Prestashop mit 16 % und OpenCart mit 14%. Magento war bereits in unserer letzten Statistik im Juli 2012 führend und konnte sogar noch zulegen:

Platz, Shopsystem, gefundene Installationen, Marktanteil, Veränderung zu Juli ’12

  1. Magento, 33.061, 32%, +7%
  2. Prestashop, 16.207, 16%, -2%
  3. OpenCart, 14.476, 14%, +11%
  4. osCommerce, 8.414, 8%, -2%
  5. Shopify, 6.284, 6%, +6%
  6. Bigcommerce, 4.388, 4%, +4%
  7. VirtueMart, 3.774, 4%, -5%
  8. eZ Publish, 2.163, 2%, +2%
  9. Zen Cart, 2.120, 2%, -2%
  10. xtCommerce, 1.639, 2%, -4%
  11. Sonstige, 11%

Klarer Gewinner ist OpenCart das satte 11% zulegen konnte, gefolgt von Magento mit 7% Steigerung. Ebenso hat es Shopify von Null auf Platz fünf geschafft mit nun 6% Marktanteil. Klarer Verlierer ist VirtueMart das 5% verloren hat, xtCommerce hat 4% Marktanteil eingebüßt.

Autor

Sebastian

Ich interessiere mich für eCommerce-Themen, vor allem im Zusammenhang mit dem Shopsystem Magento Commerce sowie alles rund um Web-Entwicklung und den damit verbundenen Möglichkeiten.

2 Kommentare zu “Magentos Marktanteil bei Webshopsystemen bei 32%

  • 20. Februar 2014 um 21:00
    Permalink

    Wow, dass Magento einen so großen Marktanteil hat hätte ich nicht gedacht. Wird sich die Entwicklung in den nächsten Jahren eher hin zu gehosteten Angeboten wie shopify bewegen? Ich könnte mir das gut vorstellen für die breite Masse, die einfach einen Shop brauchen, der schnell eingerichtet ist und up to date bleibt ohne viel Gefummel. Auf der anderen Seite will man aber ab einer gewissen Größe das ganze auch nicht mehr aus der Hand geben. Bin gespannt…

    Antwort
  • Pingback: Die beliebtestens Magento News und Tutorials 2014 | Mag-tutorials.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*