OpenERP einrichten

War das Tutorial hilfreich? 1 Stern (schlecht)2 Sterne (geht so)3 Sterne (mittelmäßig)4 Sterne (gut)5 Sterne (super)
 — 15 Kommentare zu diesem Tutorial

Hinweis: Seit Mitte 2014 ist OpenERP in dieser Form nicht mehr erhältlich. Unter dem neuen Namen odoo wird das Produkt OpenERP weiterentwickelt was die damalige OpenERP SA begonnen hat. Allerdings haben sich auch die Produktnamen geändert, so entspricht OpenERP 8 nun odoo 8.


Heute reicht es nicht mehr aus, mehrere Systeme zu haben und diese einfach nebeneinander arbeiten zu lassen. Doch gerade bei Start-Ups und kleinen Onlineshops ist meist kein Geld da, teure Systeme anzuschaffen die alles abdecken (man denke da an SAP, Oracle, oder andere). Ein sehr beliebtes Open-Source System ist OpenERP. Wie man Magento und OpenERP verbindet, möchten wir hier in folgenden Schritten erklären:

  • Was ist ein ERP-System
  • OpenERP – eine Einführung
  • OpenERP und Magento verbinden
  • Magento installieren
  • Magento Extension OpenERP Connector installieren
  • OpenERP installieren
  • OpenERP Connector Modul installieren

Was ist ein ERP-System?

Enterprise-Resource-Planning (ERP) bzw. Unternehmensressourcenplanung bezeichnet die unternehmerische Aufgabe, die in einem Unternehmen vorhandenen Ressourcen (Kapital, Betriebsmittel, Waren, Personal) möglichst effizient für den betrieblichen Ablauf einzusetzen und somit die Steuerung von Geschäftsprozessen zu optimieren.

ERP-Systeme sollten weitgehend alle Geschäftsprozesse abbilden. Eine durchgehende Integration und eine Abkehr von Insellösungen führen zu einem ganzheitlichen ERP-System, in dem Ressourcen unternehmensweit verwaltet werden können. ERP-Systeme verbessern zudem den Kommunikationsfluss im Unternehmen und können im Sinne von E-Collaboration die Zusammenarbeit im Unternehmen effizienter gestalten.

Typische Funktionsbereiche einer ERP-Software sind:

  • Materialwirtschaft (Beschaffung, Lagerhaltung, Disposition),
  • Produktion,
  • Finanz- und Rechnungswesen,
  • Controlling,
  • Personalwirtschaft,
  • Forschung und Entwicklung,
  • Verkauf und Marketing,
  • Stammdatenverwaltung,
  • Produktdatenmanagement,
  • Dokumentenmanagement

OpenERP – eine Einführung

OpenERP Logo, Quelle: v6.openerp.com
OpenERP Logo, Quelle: v6.openerp.com

OpenERP hat sich verpflichtet den Zugang zu Business Modellen zu öffnen. Die Software wird unter der AGPL-Lizenz veröffentlicht. Folgende fünf Vorteile sehen die OpenERP Entwickler gegenüber anderen Systemen:

  • Vollständig: OpenERP ist eine umfassende Suite von Business-Anwendungen, einschließlich Sales, CRM, Projektmanagement, Lagerverwaltung, Fertigung, Finanzmanagement und Human Resources (Personalplanung), … um nur einige zu nennen. Über 700 OpenERP Module sind auf Launchpad verfügbar. Zudem 3000 Apps auf der OpenERP Seite.
  • Modular: OpenERPs einzigartiger modularer Ansatz ermöglicht es Kunden, mit einer Anwendung zu starten und weitere Module später nachzurüsten. Kunden haben alle Vorteile einer integrierten Software im Vergleich zu Standardsoftware.
  • Flexibel: Bei OpenERP können Sie die Benutzeroberfläche anpassen und verwalten Ihre Geschäftsprozesse in nur wenigen Klicks.
  • Keine Bindung: Die gleiche Version von OpenERP kann entweder lokal vor Ort oder Online eingesetzt werden. Wir lassen den Kunden entscheiden, was das Beste für sie ist.
  • Erschwinglich: Das Fehlen von Lizenzgebühren macht OpenERP sehr erschwinglich. Man kann zwischen drei Editionen wählen: Community, Enterprise und Online

Wer OpenERP mal antesten möchte, kann dies mit der OpenERP Online-Demo tun. Ebenso lohnt ein Blick in die Online-Dokumentation von OpenERP.

OpenERP und Magento verbinden

Eine Schnittstelle zwischen OpenERP und Magento hat OpenLabs entwickelt. Diese Schnittstelle ist eine der beliebtesten Kombinationen für den „best of breed„-Ansatz im ERP E-Commerce-Einsatz. Dieses Modul ermöglicht die Synchronisation zwischen Magento und Open ERP. Es unterstützt die Synchronisation von Kundengruppen, Produktkategorien, Produkt-Attributsets, Attributgruppen, Auftragsstatus, Bilder-Synchronisation und vieles mehr.

Die Schnittstelle besteht aus zwei Komponenten: einer Magento Extension und ein Open ERP Modul. Die Magento-Erweiterung ist ein PHP-basierter Web-Service.

Magento installieren

Da zu diesem Thema schon ein Tutorial existiert, gehen wir hier nicht weiter darauf ein. Nachlesen kann man die Anleitung zum Installieren von magento in diesem Tutorial: Magento installieren

Magento Extension OpenERP Connector installieren

Um die Extension zu installieren gehen Sie in den Magento Connect Manager unter:
System >> Magento Connect >> Magento Connect Manager

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein und klicken Sie auf die zweite Registerkarte „Einstellungen“ und ändern bevorzugten Zustand auf ‚Beta‘ (Das ist nötig, da das Plugin nur als Beta-Version zur Verfügung steht). Speichern Sie Ihre Einstellungen, wählen Seite 1 (Extensions) und fügen den Extension Key für den Open ERP Connector zum Installieren ein.

Damit OpenERP nun auch auf Daten in Magento zugreifen kann ist es noch notwendig, ein Web-Service einzurichten. Um einen Web-Services-Benutzer zu erstellen muss man eine Rolle (die die Rechte erhält( und einen benutzer (der die rechte nutzen darf) erstellen.

  • Dazu unter System >> Web Service >> Rollen eine neue Rolle erstellen, beispielsweise ‚openerp‘. Setzen Sie den Ressourecenzugriff auf alles (all).
  • Nun müssen wir noch einen Web-Services-Benutzer unter System >> Web Services >> Benutzer anlegen. Erstellen Sie einen Benutzer, z.B. ebenfalls ‚openerp‘, speichern Sie den Benutzer und weisen die eben angelegte Rolle zu.

Die gleichen Einstellungen werden als Anmeldeinformationen im Anschluss in Open ERP bei Magento >> Magento Web eingegeben.
Die Benutzer-ID wird der neu erstellte Benutzername und Passwort des Web-Services-Benutzer sein.

OpenERP installieren

OpenERP ist schnell installiert, dazu einfach den OpenERP Installer herunterladen und den Anweisungen folgen. Eine Anleitung  gibt es in der OpenERP Dokumentation.

Folgende Addons müssen mit installiert sein:

Standard Open ERP Addons:
* Module: prdouct
Stable 5.0 Addons:
* Module: base_external_referentials
* Module: base_sale_multichannels
* Module: product_m2mcategories

OpenERP Connector Modul einrichten

Jetzt fehlt nur noch der letzte Schritt, denn OpenERP muss auch noch eingerichtet werden, damit es Daten aus dem Magento-Shop erhalten und Daten dorthin senden kann. Zur Einrochtung sind folgende Schritte nötig:

  • Erstellen Sie mindestens eine Produktkategorie in Ihrem System (Pflicht!).
  • Installieren Sie das magentoerpconnect Modul:
    • Navigieren Sie zu Verwaltung >> Modules >> Modules.
    • Suche nach dem Modul in dieser Liste.
    • Planen Sie das Modul für die Installation, indem Sie auf „Zeitplan für die Installation“ klicken.
    • Klicken Sie auf „Übernehmen für geplante Upgrades“ in der Aktionsleiste auf der rechten Seite.
    • Klicken Sie auf „Update starten“ um das Modul zu installieren.
    • Nach ein paar Sekunden, wenn die Installation abgeschlossen ist, können Sie dieses Dialogfeld schließen.
  • Gehen Sie nach Magento Anschluss >> Core Settings >> Magento Instanzen. Erstellen eine neue Instanz, indem Sie eine neue Verbindung einrichten:
    • Geben Sie der Verbindung einen Namen (z.B. MeinShopname)
    • Referential Type
    • Location: Tragen Sie hier Ihre Magento URL ein, beispielsweise (http://www.beispiel.de/magento/), und geben die Standard Produktkategorie an (Magento ermöglicht Produkte ohne Kategorie und die werden hier eingeordnet).
    • Klicken Sie auf „Reload Referentielle Mapping-Vorlagen“
    • Geben Sie den API Benutzernamen und Passwort ein, den Sie in den Magento Webservices für OpenERP definiert haben.
    • Klicken Sie auf „Synchronisieren Referentielle Einstellungen“

     

Die Einrichtung ist jetzt abgeschlossen! Der Test war mit der Magento-Version 1.7.0.2 und mit der Version 6.1.1 von OpenERP.

Autor

Sebastian

Ich interessiere mich für eCommerce-Themen, vor allem im Zusammenhang mit dem Shopsystem Magento Commerce sowie alles rund um Web-Entwicklung und den damit verbundenen Möglichkeiten.

15 Kommentare zu “OpenERP einrichten

  • 9. März 2013 um 04:45
    Permalink

    Hallo, schönes Tutorial, aber kann man den Connector auch mit Openerp 7.0 nutzen?

    Gr. Henrik

    Antwort
  • 9. März 2013 um 10:10
    Permalink

    Vielen Dank für den Artikel.

    Ich habe letzte Woche OpenERP v7 installiert. Da scheint es mit meinem 1.6.2 Magento nicht zu klappen.

    Da Dein Artikel noch auf 6.1.1 beruht, konntest Du evtl. schon mit V7 testen?

    Viele Grüße aus Hamburg

    Antwort
  • 10. März 2013 um 12:10
    Permalink

    Hallo zusammen,

    leider habe ich die V7 noch nicht testen können. Sobald mir Testergebnisse vorliegen, werde ich sie hier veröffentlichen.

    Aber vielleicht gibt es ja bereits Entwickler die diese Konstellation getestet haben?

    Beste Grüße
    Sebastian

    Antwort
  • 10. März 2013 um 12:59
    Permalink

    Hallo,
    Super daß mal öffentlich etwas mehr über die OpenERP Software berichtet wird. Wir sind eine GmbH mit 15 Mitarbeitern und setzen OpenERP zusammen mit Magento seit etwas mehr als einem Jahr ein.

    Ich fürchte dass die Einrichtung von OpenERP und dem Connector nur auf dem Papier so einfach ist, wenn man OpenERP auch in der Buchhaltung verwenden möchte, dann gibt es doch sehr viel zu konfigurieren.

    Vielleicht darf ich an dieser Stelle auf unseren Blog hinweisen, in dem wir immer mal wieder etwas über OpenERP und Magento berichten, und zwar aus Sicht des Anwenders:

    http://www.looxisbloggt.de/category/wawi-und-rewe-mit-openerp/

    Spannend finden wir aktuell auch, ob jemand unsere Behauptung widerlegen möchte, dass wir wohl der einzige deutsche Anwender sind, der OpenERP Live in der Buchhaltung einsetzt:

    http://www.looxisbloggt.de/buchhaltung-in-openerp-mit-dem-datev-connector/

    Wir wären sehr an Erfahrungsaustausch mit anderen OpenERP Anwendern interessiert.

    Viele Grüsse

    Etienne Renaud
    LOOXIS GmbH

    Antwort
  • 10. März 2013 um 13:01
    Permalink

    Übrigens: Wir nutzen Magento 1.6.2, OpenERP 6.1 und aktuell einen alternativen Connector, der nicht der ist, der im Artikel erwähnt wurde.
    (übrigens ist nicht OpenLabs aus Indien der Entwickler, sondern die Community. Führend in der Entwicklung sind dabei Akretion sowie Camptocamp, aus Brazilien und der Schweiz, beides OpenERP Partner)

    Gruss
    Etienne Renaud
    LOOXIS GmbH

    Antwort
  • 13. März 2013 um 07:56
    Permalink

    Ich habe den MagentoERPConnect selbst installiert und getestet, da wir als OpenERP Partner diese Lösung vor 2 Jahren einem Kunden angeboten hatten.

    Das Problem an MagentoERPConnect ist leider, dass das gesamte Gebäude aus Addons instabil ist.

    Selbst nachdem „alles“ lief, gab es ständig dubiose „Aussetzer“, oder es funktionierte gar nicht mehr. D.h. heute glücklich weil scheinbar alles in Ordnung ist, morgen führe ich es einem Kollegen vor, und es funktioniert wieder nicht mehr.

    Die Forenbeiträge zu den Problemen des MagentoERPConnect sind Legion, deswegen bin ich über den Stil dieser „Kochbuch“ Anleitung irritiert, die suggeriert, dass das alles doch „ganz einfach“ sei.

    Wir haben Aufgrund der sehr schlechten Erfahrungen mit der Lösung eine Middleware entwickelt, bei der auf OpenERP keinerlei Addon-Installation notwendig ist, um Produkte und Bestellungen/Bestellstati zu synchronisieren.

    Informationen dazu gibt es unter http://www.aio-connect.com

    Michael Hucke
    http://www.hucke-media.de

    ——— Forwarded message ———-
    From: Kaspar Hauser
    Date: 2013/2/28
    Subject: [Bug 1131971] Re: res.partner

    After tons of installations, I found out what happened:

    Well, this „bug“ depends on week dependences between the modules.

    Magentoerpconnect is cruising around in multiply copies; all seems to be the same version.
    ( Launchpad seems to be the garbage can of every trys and errors )
    Version Numbering is not the strong point of OpenERP modules. Every copie of the modules are refenrential
    to other old or new modul sets, who knows that really ?

    So for „newbies“ it is not possible to find the right depending module sets.
    You need dozens of installations and all about ten to twenty nights until one installation seems to work all right –
    well even if you think, everything must be all right now, later on in configuring OE6, you find „incompatible“ modules.
    And you surrender – you will never ever have the chance, to find the correct versions together.

    I recognized, how important it is to develop new features and bugfixes. Until now, OE6 is in the phase to fall down
    in a „neerd-configurable“ system.

    My recognition of these open source affairs called „open response“ and
    „open ending“ software.

    Sorry. I am disapointed about my incompetency.
    Sorry, that I asked for a „bug“.

    ** Changed in: magentoerpconnect
    Status: New => Invalid

    ** Converted to question:
    https://answers.launchpad.net/magentoerpconnect/+question/223095

    Antwort
    • 14. März 2013 um 14:27
      Permalink

      Ich streite gar nicht ab, das es bei der Verbindung von Magento und OpenERP zu Problemen kommen kann. Wie bei jeder IT Umgebung muss man im Einzelfall schauen, wo die Probleme herkommen. Dieser Blog ist als „Kochbuch“ gedacht, damit jeder die Anleitungen befolgen kann, auch Non-IT-Professionals. Leider können bei den Tutorials nicht alle Eventualitäten abgedeckt werden, das muss dann der Fachmann machen den man sich bei Problemen ins Boot holen sollte (oder sogar vorher).

      Beste Grüße
      Sebastian

      Antwort
  • 24. April 2013 um 14:18
    Permalink

    Hallo,

    wir haben auch bei mehreren Kunden OpenERP mit Magento im Einsatz. Die Installation ist auch um ehrlich zu sein recht einfach. Aber wie mein Vorredner bereits erwähnt hat, ist die Konfiguration ins besondere, wenn OpenERP als Buchhaltungssoftware verwendet wird, nicht ohne.

    OpenERP und Magento sind in sich geschlossen beides großartige Programme, die Verbindung beider ist aber leider noch verbesserungswürdig.

    Antwort
  • 14. Mai 2013 um 14:02
    Permalink

    Ich würde gerne OpenERP 7.0 als Online Version einsetzen, so dass ich unabhängig vom Standort meine Buchhaltung und Verkäufe machen kann. Gibt es jemand, der mir bei der Installation helfen kann und es mit einem neu zu installierenden Magentoshop verbinden kann?
    Sozusagen ein komplett neues System aufsetzen.
    Ich habe im Hinterkopf ein Verkaufs-Community-Idee, die sich so hoffenltich umsetzen läßt.
    Schon jetzt vielen Dank.

    Antwort
  • 10. Juli 2014 um 21:57
    Permalink

    Wir führen gerade die Community Edition von OpenERP7 in unserer Agentur ein, um Projekte damit steuern zu können.
    Da wir mit OXID zurm Großteil Shopprojekte umsetzen, ist der Ansatz einer Synchronisation zwischen OXID und OPENERP natürlich genauso spannend wie zwischen Magento und OXID.

    Wir werden auch in unserem blog auf
    http://www.mobilemojo.de/category/newsblog/
    berichten wie sich die Einführung in unserer Agentur so macht, und ob die Projektsteuerung, Aquise und Buchhaltung durch OPERNERP die vielen Tools wie Trello, Google Docs, Redmine oder Lexoffice ersetzen kann.

    Antwort
    • 10. Juli 2014 um 22:50
      Permalink

      Hallo Robert,

      es ist schön das ihr von eurer Erfahrung berichten wollt. Das kann Shopbetreibern die Entscheidung erleichtern, ob OpenERP das richtige für sie ist.

      Beste Grüße
      Sebastian

      Antwort
  • Pingback: Die beliebtestens Magento News und Tutorials 2014 | Mag-tutorials.de

  • Pingback: Beliebteste Magento Tutorials und News 2013 | Mag-tutorials.de

  • 9. Januar 2016 um 15:46
    Permalink

    Kann man Odoo auch mit einem Magento MultiStore (mehrere Verkäufer) nutzen und jedem Verkäufer einen Zugang einrichten?

    Was kostet es
    a) als OpenSource überhaupt?
    b) für weitere Benutzer (Verkäufer)?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*