Online schlägt Print 2015

Laut Prognose von ZenithOptimedia wird Onlinewerbung 2015 mit 132,4 Milliarden US-Dollar knapp vor Zeitungen und Zeitschriften liegen. Letztere hat das Netz übrigens längst überholt. Für 2013 rechnen die Analysten damit, dass das Onlinegeschäft erstmals ein größeres Volumen erreicht als gedruckte Zeitungen.

In Deutschland ist Internet-Werbung ebenfall auf dem Vormarsch. Das Online-Bruttowerbevolumen stieg nach Nielsen-Angaben von Januar bis Oktober 2012 gegenüber dem Vorjahr um 17,8 Prozent. Zeitungen verloren dagegen sechs Prozent, Publikumszeitschriften mussten bei den Werbeeinnahmen Einbußen in Höhe von 4,6 Prozent hinnehmen.

Online schlägt Print 2015 Infografik
Online schlägt Print 2015 Infografik, Quelle: http://de.statista.com/themen/93/werbung/infografik/747/prognose-ausgaben-fuer-werbung-internet-und-print/

Autor

Sebastian

Ich interessiere mich für eCommerce-Themen, vor allem im Zusammenhang mit dem Shopsystem Magento Commerce sowie alles rund um Web-Entwicklung und den damit verbundenen Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*